FinTech Camp 2016

Posted on Posted in Blogbeitrag

Am 25.11.2016 hatten Mitglieder der KarlsBeratung e.V. die Möglichkeit Gründerluft zu schnuppern.

Das Fintech Camp 2016 der PionierGarage, welches von der Daimler AG und Daimler Financial Services gesponsort wurde, offerierte Teilnehmern die Möglichkeit, in 48 Stunden, ein Konzept zu Themen wie FinTech und Insurtech zu entwerfen und dieses vor einer erfahrenen Jury zu pitchen.

 

Die Idee CashCar, mit dem sich das Team um unsere beiden Senior Consultants Lukas Sean Kresse und Adina Weiler beschäftige, wurde mit dem zweiten Platz und 500 Euro Prämie entlohnt. Konkret setzten sie sich mit Social Scoring und den damit verbundenen Möglichkeiten im Finanz- und Marketingsektor auseinander. Bevor wir euch das Gedankenkonzept CashCar kurz vorstellen, möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Veranstaltern für die exzellente Organisation des FinTech Camps bedanken! Außerdem wollen wir auf die Facebook Seite der PionierGarage hinweisen, auf der ihr nicht nur den gesamten Pitch der KarlsConsultants online verfolgen könnt, sondern vorallem Informationen zu kommenden Networking-Events erhaltet.

adina-2

 

Ideenkonzept CashCar – Das Payback System für deine Autofahrt

Vor allem alteingesessene Firmen in der Automobilbranche sehen sich mit neuen, innovative Start-ups konfrontiert, die etablierte Märkte erobern und dem Endkunden zunehmende Flexibilität, sowie Möglichkeiten zur Personalisierung der Produkte bieten. Durch die fortschreitende Digitalisierung wird dem Endkunden die Möglichkeit eröffnet sich gezielt online über ein überregionales Angebot und die Produktpalette zu informieren und einfach Preise zu vergleichen. Durch die daraus resultierende Stärkung der Kundenposition wird es in Zukunft noch schwerer sich von Konkurrenten abzuheben.

Um zukunftsorientiert zu planen und langfristig Kunden an sich zu binden, ist es somit essentiell einen „unique selling point“ zu generieren. Dies gelingt nur, wenn man den Kunden und seine Bedürfnisse analysiert und versteht. Daten entwickeln sich demnach mehr und mehr zu einem wertvollen Gut.

Der potentielle Kunde Daimler Financial Service verfügt über Zugang zu einer unschätzbaren Quelle um entsprechende Kundendaten zu sammeln. Das Auto, in Verbindung mit der App CashCar, die Daten entsprechend auswertet, kann Auskunft über den Standort, die Freizeitgestaltung, das Fahrverhalten usw. geben. Dadurch kann gezielt Social Scoring betrieben werden. Die gesammelten Daten werden in der App CashCar monetisiert und mit Analyse der Kundenwünsche die Kundenbindung und das Produkt nachhaltig verbessern. Der Kunde erlaubt demnach durch die Nutzung der App das Sammeln verschiedenster Daten und erhält im Gegenzug geldwerte Vorteile von Partnern. Pro gefahrenen Kilometer erhält der Kunde einen Punkt, die gegen verschiedenste Vergünstigungen zum Beispiel an Tankstellen, Vertragswerkstätten oder Service der Daimler AG eingelöst werden können. Zudem können Finanzdienstleister mit diesen Daten maßgeschneiderte Finanzierungen und Versicherungsverträge anbieten, die sich flexibel an die Bedürfnisse des Kunden anpassen. Die Versicherungssumme könnte durch verantwortungsvolles Fahrverhalten herabgesetzt werden oder der Kunde kann – sollte etwa eine Inspektion fällig sein – die Ratenzahlung in einem Monat herabsetzen. So bleibt das Modell des eigenen Autos, in Zeiten in denen der Kunde große persönliche Freiheit in Konsumfragen erfährt und schätzt, attraktiv.